Cave du Rhodan, VS

Cave du Rhodan, VS

Cave du Rhodan, VS

Das kleine Walliser Winzerdorf Salgesch liegt an der deutsch-französischen Sprachgrenze bei Sierre. In der Gemeinde mit den meisten Sonnenstunden der Schweiz gibt es eine Rebfläche von 168 Hektaren – ein relativ kleiner Teil des Kantons Wallis, der ingesamt über 5000 Hektaren Reben aufweist!
Am Dorfrand von Salgesch, an erhöhter Lage, befindet sich die Cave du Rhodan. Hier wirken voller Begeisterung und Elan Sandra und Olivier Mounir. Das Weingut haben die beiden 2006 von Oliviers Eltern übernommen. Sie sind ein engagiertes, innovatives Winzerpaar. Innovation ist bei den Mounirs seit Generationen Programm: Der Vater und der Onkel von Olivier visionierten mit dem Grand Cru-Gedanken. Dies hatte zur Folge, dass Salgesch die erste Gemeinde war, die das Label „Grand Cru“ für die Rebsorte Pinot noir einführte. Wer dieses Label erhalten möchte, muss sich an strenge Regeln halten und die Reben zum Beispiel nach den Vorschriften der Integrierten Produktion pflegen. Sandra und Olivier gehen noch einen Schritt weiter: Ihre 12 Hektaren Reben, die sich grösstenteils in steilen Lagen befinden, werden biologisch und zum Teil biodynamisch bewirtschaftet. Dünger und Rasenmäher in einem sind Ouessant-Schafe, die in den Wintermonaten in den Reben weiden. Sorgfältig gepflegt wachsen in den Rebbergen eine Vielfalt von Walliser Spezialitäten. Im Keller werden daraus köstliche Weine vinifiziert.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Alte Walliser-Rebsorte mit exotischen Aromen.

AOC Valais, Cave du Rhodan

CHF 17.50 / Flasche(n) *
Produktdatenblatt

Alte Walliser-Rebsorte mit exotischen Aromen.

AOC Valais, Cave du Rhodan

CHF 24.00 / Flasche(n) *

Der Festtagswein von Familie Mounir.

AOC Valais, Cave du Rhodan

CHF 16.00 / Flasche(n) *

Rare Spezialität mit delikatem Bouquet.

AOC Valais, Cave du Rhodan

CHF 25.00 / Flasche(n) *
Produktdatenblatt
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand